Indigene Wurzeln
03/01/2000

Wie können sie uns unterstützen?

Spenden:

Ihr finanzieller Beitrag ermöglicht weiterhin internationale Präsenz und Beobachtung durch das SIPAZ-Team in den Regionen Chiapas, Oaxaca und Guerrero. Wir benötigen Ihre Unterstützung..

Um online zu spenden:

 

In Europa:

Bank: ING Bank (Niederlande)
Kontoinhaber: Servicio Internacional para la Paz
BIC: INGBNL2A
IBAN: NL75INGB0004602969

Für Nordamerika kontaktieren Sie bitte:

SIPAZ, INC.
P.O. BOX 20067
STANFORD, CA 94309, EEUU
E-mail: info_sz@sipaz.org


Einschreibung in die SIPAZ-E-mail Liste

Sich in ihrem Heimatland über die aktuellen Geschehnisse in Chiapas, Oaxaca, Guerrero sowie generell in Mexiko informieren und diese Informationen verbreiten. Dafuer laden wir Sie ein, unseren Blog (auf Spanisch und Englisch) zu besuchen, unseren dreimonatigen Bericht zu abonnieren sowie sich in die SIPAZ-Verteilerlisten einzutragen (dies ist eine Möglichkeit, die Informationen auf Spanisch, Englisch, Französisch und Deutsch zu erhalten). Spenden sind willkommen, aber das Abonnement sowie die Einschreibung sind kostenfrei..


Auf unsere Eilaktionen reagieren, indem Sie an die entsprechenden Behörden schreiben und den Aufruf an andere weiterleiten und veröffentlichen. Sie erhalten diese Eilaktionen automatisch, wenn Sie auf dem SIPAZ-Verteiler registriert sind. Auf unserem Blog informieren wir ebenfalls über Eilaktionen anderer (mexikanischer oder internationaler) Organisationen, auf welche Sie ebenfalls reagieren können.


Chiapas mit einer Delegation oder Beobachtermission besuchen. Für gewöhnlich empfangen wir in gewissen Abständen Gruppen oder BesucherInnen, die interessiert daran sind, die sozio-politische Situation in Chiapas sowie die Arbeit von SIPAZ kennenzulernen oder ihre Kenntnisse zu vertiefen. In einigen Fällen handelt es sich um einen kurzen Vortrag, in anderen Fällen können wir helfen, längere Aufenthalte im Bundesstaat zu koordinieren. Im Normalfall verfügen wir über Information zu Delegationen, die von anderen organisiert werden und an welchen Sie teilnehmen können. Wir sind ebenfalls bereit, eine Delegation zu organisieren, wenn sich genügend Interessierte finden. Fuer weitere Informationen, zoegern Sie nicht, sich mit dem Team in Chiapas in Verbindung zu setzen.


Uns mit Organisationen in Kontakt bringen, die interessiert sind, Teil der SIPAZ-Koalition zu werden. Gerne senden wir Ihnen die notwendigen Informationen zu. Wir sind besonders daran interessiert, Gruppen aus Europa und Lateinamerika aufzunehmen.


Ehrenamtliche Arbeit aus der Ferne: Für Übersetzungsarbeit benötigen wir Freiwillige, welche Artikel und andere spanischsprachige Texte ins Englische, ins Französische oder Deutsche übersetzen können. Wenn Sie Internetzugang haben, eine dieser genannten Sprachen als Muttersprache beherrschen und SIPAZ auf dieser Art unterstützen möchten, schreiben Sie uns an: chiapas@sipaz.org


Freiwillige Arbeit in Chiapas.

Zur Zeit ist das SIPAZ-Team komplett und die Aufnahme neuer Mitglieder ist bis zu einer erneuten Ausschreibung eingestellt. Wir danken für Ihr Interesse.