Indigene Wurzeln
03/01/2000

Struktur von SIPAZ

SIPAZ ist eine internationale Organisation, die formell in den USA und den Niederlanden registriert ist. Die Arbeit wird jedoch vorwiegend in und von Mexiko aus durchgeführt.

… … …

International Team

SIPAZ arbeitet in Form eines internationalen Teams in San Cristobal de las Casas, Chiapas, von wo aus es die verschiedenen Konfliktgebiete im Bundesstaat besucht. Seit 2005 hat unser Team begonnen, seine Arbeit auf die Staaten Oaxaca und Guerrero auszuweiten. Wir verfügen dort über keine permanenten Büros sondern besuchen beide Bundesstaaten in regelmässigen Abständen. Seit 2001 ist Marina Pages (Frankreich) die Koordinatorin des Teams.

SIPAZ – Büro in Chiapas:

Calle Magisterio #59, Colonia 14 de Septiembre
CP 29210, San Cristóbal de Las Casas
Chiapas, México
(+52.967) 631 60 55
E-mail: chiapas@sipaz.org

… … …

Vorstand

Der Vorstand von SIPAZ ist eine Entscheidungs- und Planungsinstanz, welche SIPAZ auf internationaler Ebene repräsentiert. Er setzt sich zum einen aus VertreterInnen einiger Organisationen zusammen, welche die SIPAZ-Koalition bilden sowie zum anderen aus Personen mit Erfahrung in Mexiko, in der Friedens- und Menschenrechtsarbeit sowie auf dem Gebiet der Gewaltfreiheit. Der Vorstand trifft sich ein mal im Jahr mit dem SIPAZ-Team in Chiapas, um den Kontext sowie die Arbeit des Teams zu betreuen und um fortwährend den Strategieansatz des Projekts an neue Bedürfnisse anzupassen

Vorstand von SIPAZ:

Gustavo Cabrera, Präsidentin
Servicio Paz y Justicia en América Latina, Costa Rica

Richard Stahler-Sholk, Schatzmeister
USA

Rev. Denise Griebler, Sekretärin
Mayan Ministries, USA

Sandra Eriksson
Swedish Fellowship of Reconciliation (SweFOR),Schweden

Elizabeth Saenz Ackerman, gesetzliche Vertreterin
USA

Luisa Palmer, Ehrenmitglied
USA

 

SIPAZ-Postanschrift in den USA:

SIPAZ, INC.
P.O. BOX 20067
STANFORD, CA 94309, EEUU
E-mail: info_sz@sipaz.org

… … …

Internationales Kommitee der BeraterInnen von SIPAZ:

Verschiedene Friedensnobelpreistraeger haben ihre Bürgschaft/Unterstützung fuer SIPAZ ausgedrückt.

Mairead Corrigan-Maguire
Friedensnobelpreistraegerin 1977, Irland

Adolfo Pérez Esquivel
Friedensnobelpreistraeger 1980, Argentinien

Rigoberta Menchú Tum
Friedensnobelpreistraegerin 1992, Guatemala

José Ramos-Horta
Friedensnobelpreistraeger 1996, Osttimor

… … …

Internationalen Koalition

Von Beginn an sich das SIPAZ-Projekt in Chiapas aus der internationalen Koalition SIPAZ heraus entwickelt. Die Koalition SIPAZ ist eine gemeinsame Initiative von Organisationen aus dem amerikanischen Kontinent und aus Europa, die über langjährige Erfahrungen in der Friedens- und Menschenrechtsarbeit sowie in der friedlichen Konfliktbearbeitung verfügen.

Siehe auch „Allianzen von SIPAZ